Angriff auf europäische Computernetze

Angriff auf europäische Computernetze

Massiver Hacker-Angriff auf Computer und Netzwerke in ganz Europa.

137
0
Ukraine Nachrichten Hacker
Hacker-Angriff auf Computersysteme

Mehrere Großunternehmen sind offenbar erneut Opfer eines Hacker-Angriffs geworden. Auch das Hamburger DAX-Unternehmen soll schwerwiegende Computerprobleme haben. Besonders massiv soll es nach ersten Angaben die Ukraine und Unternehmen in dem osteuropäischen Land getroffen haben.

Hacker haben einen umfangreichen Angriff auf Computernetze ausgeführt. Verschiedene große Unternehmen in unterschiedlichen Ländern berichten unabhängig von eines massiven Cyberattacke. Der staatliche Flugzeugbauer der Ukraine, Antonov, spricht laut der Tagesschau von einer Attacke.

Auch das Netzwerk der ukrainischen Regierung in Kiew, Banken, Stromnetzbetreiber, die Flughafen Kiew sowie andere Unternehmen der Ukraine meldeten Angriffe. Berater des Innenministeriums in Kiew bezeichnen die Cyberattacke als den bislang größten Hockerangriff in der Geschichte des Landes.

Hacker-Angriff auf Computernetze in Europa

Ukraine Nachrichten Hacker
Bankautomat nach dem Hackerangriff

In Russland berichtet der staatliche Ölkonzern Rosneft ebenfalls von Angriffen. Die Ölproduktion sei jedoch nicht betroffen. Die weltgrößte Reederei A.P. Moller-Maersk meldete Ausfälle von Computersystemen an verschiedenen Standorten, darunter in Großbritannien und Irland. „Wir bewerten gegenwärtig die Lage“, erklärte Maersk per Twitter.

Der Schweizer Nahrungsmittelkonzern hat ebenfalls mit technischen Problemen zu kämpfen. Bei Beiersdorf in Hamburg geht seit dem Mittag ebenfalls nichts mehr. Computer und Telefonanlage funktionieren nicht mehr. Das Unternehmen selber wollte sich bislang zu möglichen Ursachen nicht äußern.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Fragen oder ergänzende Meinungen zu dem Thema? Dann freuen wir uns auf konstruktive Kommentare. Informationen zu der Kommentarfunktion auf Ukraine Nachrichten können in der Netiquette nachgelesen werden.

Das Thema „Ukraine“ polarisiert - wir bitte daher die Hinweise und Regeln zu beachten.