Antonov blickt in die Zukunft

Antonov blickt in die Zukunft

Antonov will binnen fünf Jahre 70 neue Passagierflugzeuge bauen.

99
0
Ukraine Nachrichten Antonov
Antonov will viele Flieger bauen

Das ukrainische Traditionsunternehmen Antonov blickt optimistisch in die Zukunft. Wie das staatliche Unternehmen in einer Pressemitteilung des Rüstungskonzerns Ukroboronprom mitteilt, sollen in den kommenden fünf Jahren mindestes 70 neue Flugzeuge gebaut werden.

Entsprechende Planungen seien bereits in Zusammenarbeit mit Marktforschern und Spezialisten angelaufen, berichtet das ukrainische Nachrichtenportal UNIAN unter Berufung auf Ukroboronprom. Der weltweite Bedarf an Transportflugzeugen mittlerer Größe würde in den kommenden 15 Jahren bei etwa 900 Maschinen liegen – und dem Flugzeugbauer somit vielfältige Möglichkeiten bieten.

Antonov hat Pläne für die Zukunft

Antonov An-78
Antonov An-78 als Hoffnungsträger – Foto: APP

Ukroboronprom will in den kommenden fünf Jahren 20 Antonov An-178 an Kunden in Osteuropa, Asien und Afrika verkaufen. Auch die Türkei soll bereits Interesse an dem neuen Flugzeug bekundet haben. Die Regierung der Ukraine hatte unlängst angekündigt, das Traditionsunternehmen liquidieren und als Bestandteil des staatlichen Rüstungskonzerns fortführen zu wollen.

Derart soll der Markenname erhalten und die Finanzierung von Produktion und Forschung gesichert werden. Parallel soll ein weiterer Markt erschlossen werden: weltweit herrscht eine große Nachfrage nach kleinen Passagierflugzeugen für regionale Verbindungen. Die Ukrainer wollen laut eigener Angaben auch in diesem Marktsegment tätig werden.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Fragen oder ergänzende Meinungen zu dem Thema? Dann freuen wir uns auf konstruktive Kommentare. Informationen zu der Kommentarfunktion auf Ukraine Nachrichten können in der Netiquette nachgelesen werden.

Das Thema „Ukraine“ polarisiert - wir bitte daher die Hinweise und Regeln zu beachten.