Chefin der Anti-Korruptions-Behörde

Chefin der Anti-Korruptions-Behörde

118
0
Ukraine Nachrichten Korruption
23-Jährige als Chefin der Anti-Korruptions-Behörde

Eine 23-jährige Anwältin wurde in der Ukraine zur Chefin der Anti-Korruptions-Behörde ernannt. Die Ernennung von Anna Kalynchuk wurde laut BBC aufgrund Alter und Eignung kritisiert – obwohl Kalynchuk bereits Erfahrung bei der Korruptionsbekämpfung vorweisen kann.

Sie wird die „Lustkations-Abteilung“ leiten, welche gegen korrupte Beamte, Politiker und Spitzenkräfte der Wirtschaft vorgehen soll. Mit der Ernennung von Kalynchuk wird binnen Tagen eine zweite junge Frau in eine Schlüsselposition befördert.

23-Jährige Chefin der Anti-Korruptions-Behörde

Ukraine Nachrichten Korruption
Anna Kalynchuk, Leiterin der Anti-Korruptions-Behörde

Der Innenminister der Ukraine, Arsen Avakov, hatte vor Tagen die 24-jährige Anastasia Deyeva zu seiner Assistent ernannt. Die Personalentscheidung sorgte im Land für einige Aufregung, da Nacktfotos der Dame im Internet kursieren.

Das Gesetz zur Reinigung der Kader, in den deutschen Medien als Lustrationsgesetz bezeichnet, trat am 16. Oktober 2014 in Kraft. Mit dem Begriff „Lustration“ ist in diesem Zusammenhang die Entfernung von politisch belasteten Mitarbeitern aus dem Staatsdienst gemeint.

Zur Startseite

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Fragen oder ergänzende Meinungen zu dem Thema? Dann freuen wir uns auf konstruktive Kommentare. Informationen zu der Kommentarfunktion auf Ukraine Nachrichten können in der Netiquette nachgelesen werden.

Das Thema „Ukraine“ polarisiert - wir bitte daher die Hinweise und Regeln zu beachten.