Der Marsch der Gleichheit in Kiew

Der Marsch der Gleichheit in Kiew

Marsch der Gleichheit in Kiew - Homosexuelle und Transgender in der Ukraine.

66
0
Ukraine Nachrichten Homosexualität
Marsch der Gleichheit in Kiew

Unter extremem Sicherheitsvorkehrungen haben in der ukrainischen Hauptstadt Kiew Tausende von Personen für die Gleichberechtigung von Homosexuellen und Transgender in dem osteuropäischen Land demonstriert. Die Sicherheitsmaßnahmen waren erforderlich, da es vor Jahren bei einer vergleichbaren Veranstaltung zu blutigen Auseinandersetzungen kam.

Ukraine Nachrichten Homosexualität
Mehr Polizisten als Demonstranten – Foto: KyivPost

Derartige Extreme blieben in diesem Jahr aus – was auch daran gelegen haben könnte, dass mehr Polizisten als Demonstranten vor Ort waren. Die in dem Artikel eingebetteten Fotos sprechen Bände.

Marsch der Gleichheit in Kiew

Die Polizei ging in einer Schätzung von etwa 2.000 Teilnehmern aus. Trotz des Polizeiaufgebot kam es am Rande zu Rangeleien mit nationalistischen und christlich-orthodoxen Gegendemonstranten. Nach Polizeiangaben wurden sechs Personen festgenommen. Für die pro-westliche Regierung gilt die Veranstaltung als symbolische Zeichen, dass man sich westeuropäischen Standards annähern würde.

Ukraine Nachrichten Homosexualität
Gleichheit muss in der Ukraine beschützt werden – Foto: KyivPost

Wie die Sache ohne Polizeischutz ausgegangen wäre, kann nicht beurteilt werden. Der „Marsch der Gleichheit“ fand erstmals im Jahr 2013 statt. Ein Jahr später verweigerte die Behörden aus Sicherheitsgründen die Genehmigung. 2015 wurde ein Polizist bei Auseinandersetzungen schwer verletzt.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Fragen oder ergänzende Meinungen zu dem Thema? Dann freuen wir uns auf konstruktive Kommentare. Informationen zu der Kommentarfunktion auf Ukraine Nachrichten können in der Netiquette nachgelesen werden.

Das Thema „Ukraine“ polarisiert - wir bitte daher die Hinweise und Regeln zu beachten.