Deutsche Brückenbauer in Kiew eingetroffen

Deutsche Brückenbauer in Kiew eingetroffen

Verkehrsminister Alexander Dobrindt zu Besuch bei Bürgermeister Vitaly Klitschko.

156
0
Ukraine Nachrichten Kiew Vitaly Klitschko
Vitaly Klitschko, der Bürgermeister Kiews

Der Bürgermeister der ukrainischen Hauptstadt Kiew, Vitaly Klitschko, hat Besuch aus Deutschland. Verkehrsminister Alexander Dobrindt und Staatssekretär Rainer Bomba wollen mit dem Stadtoberhaupt Möglichkeiten besprechen, die Podolsk-Voskresensk-Brücke fertigzustellen.

Gemeinschaftsprojekt der Ukraine und Deutschlands? Verkehrsminister Alexander Dobrindt und Staatssekretär Rainer Bomba sind in Kiew eingetroffen, um sich gemeinsam mit Bürgermeister Vitaly Klitschko einen Eindruck von der Podolsk-Voskresensk-Brücke zu verschaffen.

„Ich bin sehr froh, dass die deutsche Delegation eingetroffen ist. Gemeinsam werden wir Möglichkeiten besprechen, das Podolsk-Voskresensk-Projekt erfolgreich fertigzustellen“, erklärte der Bürgermeister der ukrainischen Hauptstadt.

Podolsk-Voskresensk-Brücke in Kiew

Ukraine Nachrichten Podolsk-Voskresensk-Brücke
Podolsk-Voskresensk-Brücke in Kiew – Foto: UNIAN

Die deutsche Regierung habe bereits 200.000 Euro für ein Expertengutachten zur Verfügung gestellt, ergänzte Klitschko. „Das Gutachten ist fertig und wird der Delegation aus Deutschland heute vorgelegt werden. Meines Wissen fällt die Beurteilung positiv aus, sodass wir die Hoffnung haben, dass unsere deutschen Partner die Brücke fertigstellen werden.“

Die Brücken in der Hauptstadt der Ukraine gelten als verkehrstechnisch überlastet und weisen teilweise eine kritische Bausubstanz auf. Am 27. Februar 2017 war die Shuliavsky Brücke in der Hauptstadt zusammengebrochen.

Zur Startseite

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Fragen oder ergänzende Meinungen zu dem Thema? Dann freuen wir uns auf konstruktive Kommentare. Informationen zu der Kommentarfunktion auf Ukraine Nachrichten können in der Netiquette nachgelesen werden.

Das Thema „Ukraine“ polarisiert - wir bitte daher die Hinweise und Regeln zu beachten.