Die Ukraine vervielfacht Zuckerexport

Die Ukraine vervielfacht Zuckerexport

Die Ukraine bricht beim Export von Zucker mal wieder alle Rekorde.

55
0
Ukraine Nachrichten Zucker Export
Ukraine mit neuen Exportrekorden

Die Ukraine hat im ersten Quartal 2017 so viel Zucker wie noch nie zuvor exportiert. Das Landwirtschaftsministerium des Landes meldete heute in einer Presseerklärung eine Ausfuhrmenge von 267.400 Tonnen, was einer Exportsteigerung von Faktor 9 entspricht.

Bei Zucker ist alles in Butter: Die ukrainischen Landwirte haben in den ersten drei Monaten des Jahres 267.400 Tonnen an Kunden im Ausland geliefert. Wie das Landwirtschaftsministerium des osteuropäischen Landes in einer Pressemeldung erklärt, entspricht dies einer Steigerung um Faktor 9 zum Vorjahresquartal.

Die Einnahmen aus dem Zuckerexport würden etwa 131,5 Millionen US-Dollar betragen, was wiederum rund 1,3 Prozent aller Exporteinnahmen des Landes entsprechen würde.

Ukraine steigert Export von Zucker

Ukraine Nachrichten Zucker Export
Bei Zucker ganz weit vorne

Die Hauptabnehmer für ukrainischen Zucker sind die Elfenbeinküste (12,3 Prozent), Sir Lanka (12,2 Prozent) und Myanmar (9,1 Prozent). Die Vereinigung der ukrainischen Zuckerproduzenten Ukrsukor erklärte bereits vor Wochen, dass sich die Ukraine bei dem Export von Zucker von Rekord zu Rekord schwingt.

Auch Ukraine-Nachrichten berichtete zu dem Thema bereits in einem Artikel. Branchenexperten gehen davon aus, dass das osteuropäische Land den Zuckerexport auch künftig weiter ausbauen wird.

Zur Startseite

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Fragen oder ergänzende Meinungen zu dem Thema? Dann freuen wir uns auf konstruktive Kommentare. Informationen zu der Kommentarfunktion auf Ukraine Nachrichten können in der Netiquette nachgelesen werden.

Das Thema „Ukraine“ polarisiert - wir bitte daher die Hinweise und Regeln zu beachten.