Emmanuel Macron gewinnt Frankreich-Wahl

Emmanuel Macron gewinnt Frankreich-Wahl

Emmanuel Macron hat die Wahl in Frankreich mit 66 Prozent der Stimmen gewonnen.

31
0
Ukraine Nachrichten Emmanuel Macron
Emmanuel Macron gewinnt Frankreich-Wahl

Emmanuel Macron hat die Wahl in Frankreich mit 66 Prozent der Stimmen gewonnen. Die rechtsextreme Marine Le Pen erhielt 34 Prozent. Der neue Präsident versprach noch am Abend, Gräben überwinden und Staatsoberhaupt aller Franzosen sein zu wollen.

Emmanuel Macron gewinnt die Frankreich-Wahl mit 66 Prozent der Stimmen. Ein deutliches Ergebnis, auf das noch am Abend eine ebenso deutliche musikalische Botschaft folgte: Macron schritt nicht zur Marseillaise in den Innenhof des Pariser Louvre, um dort vor Zehntausenden von Anhängern zu sprechen, es war die Europahymne.

„Merci. Wofür ihr heute Abend hier steht, ist Leidenschaft. Enthusiasmus. Die Energie des französischen Volkes.“ Dadurch sei er gestern zum jüngsten französischen Präsidenten aller Zeiten gewählt worden.

Emmanuel Macron gewinnt Frankreich-Wahl

Macron wandte sich aber auch bewusst an diejenigen, die nicht für ihn, sondern für seine Kontrahentin, die rechtsextreme Marine Le Pen gestimmt hatten. „Sie haben eine Wut ausgedrückt, eine Verzweiflung, manchmal auch Überzeugungen. Ich respektiere sie. Aber ich werde in den kommenden fünf Jahren alles dafür tun, damit es keinen einzigen Grund mehr gegen wird, die Extremen zu wählen“, erklärte er.

Für den rechtsextremem Front National war das Ergebnis Triumph und Schlappe zugleich. Marine Le Pen hatte gehofft, in der Stichwahl die 40 Prozent-Marke zu durchbrechen.

Zur Startseite

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Fragen oder ergänzende Meinungen zu dem Thema? Dann freuen wir uns auf konstruktive Kommentare. Informationen zu der Kommentarfunktion auf Ukraine Nachrichten können in der Netiquette nachgelesen werden.

Das Thema „Ukraine“ polarisiert - wir bitte daher die Hinweise und Regeln zu beachten.