EU bewilligt zweite Millionentranche

EU bewilligt zweite Millionentranche

Die Ukraine erhält zweite EU-Tranche in Höhe von 600 Millionen Euro.

95
0
Ukraine Nachrichten EU
Ukraine bekommt Geld - und muss Wälder abholzen

Die Europäische Union hat der Ukraine eine weitere Hilfszahlung von 600 Millionen Euro zugesagt. Mit dem Geld soll der Reformkurs des Landes weiterhin unterstützt werden. Im Gegenzug musste die ehemalige Sowjetrepublik ein Exportverbot für bestimmte Rundhölzer in die EU aufheben.

Geld gegen Holz, die Europäische Union hat ihren Willen bekommen. Seit Monaten diskutieren die Menschen in der Ukraine die systematische Zerstörung der Waldkarpaten. Von der Regierung in Kiew ignoriert, werden dort seit zwei Jahren ganze Regionen abgeholzt.

EU bewilligt zweite Tranche für Ukraine

Die ukrainische Regierung hat sich nun den Auflagen der EU gebeugt und erlaubt den Export von Hölzern in die EU. Es ist davon auszugehen, dass dies die Rodung der Wälder weiter beschleunigen wird. 600 Millionen Euro – für ein einmaliges Gebiet nahezu unberührter Natur, in der Wölfe und Bären leben.

„Angesichts der Reformbemühungen haben die Ukrainer das Recht darauf, etwas zurückzubekommen“, kommentierte EU-Kommissionschef Jean-Claude Juncker die Entscheidung. Die Tranche ist Teil eines 1,8 Milliarden Euro umfassenden Hilfsprogramms und fließt in Form mittelfristiger Darlehen.

Zur Startseite

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Fragen oder ergänzende Meinungen zu dem Thema? Dann freuen wir uns auf konstruktive Kommentare. Informationen zu der Kommentarfunktion auf Ukraine Nachrichten können in der Netiquette nachgelesen werden.

Das Thema „Ukraine“ polarisiert - wir bitte daher die Hinweise und Regeln zu beachten.