Eurovision 2017 Ticketverkauf gestartet

Eurovision 2017 Ticketverkauf gestartet

Eurovision Song Contest 2017 in Kiew - Ticketverkauf hat offiziell begonnen.

69
0
Ukraine Nachrichten Eurovision Song Contest 2017 ESC
ESC Ticketverkauf hat begonnen

Es war eine schwere Geburt, doch nun hat der Ticketverkauf für den Eurovision Song Contest 2017 in der Hauptstadt der Ukraine begonnen. Die erste Verkaufsrunde bietet Eintrittskarten für die insgesamt neun Shows. Dies sind sechs Kostümproben, zwei Halbfinale und das Finale im International Exhibition Centre (IEC) in Kiew.

Die Karten kosten laut der Fanseite Eurovision.de zwischen 8 und 500 Euro und können im Internet bei dem Ticketservice Concert.ua bestellt werden. Der Veranstalter weist darauf hin, dass nur maximal vier Tickets pro Bestellung zugelassen sind.

Eurovision 2017 Ticketverkauf läuft an

Derart soll eine gerechte Verteilung der Eintrittskarten gewährleistet werden. Die Anzahl der Bestellungen pro Person sind allerdings nicht begrenzt, sodass der Schwarzmarkt vermutlich blühen wird. Der Veranstalter erklärt, dass Tickets für den Eurovision nur über den offiziellen Anbieter bezogen werden sollten.

Die Vorbereitungen für den Ticketverkauf mussten vor einer Woche pausiert werden, da sich Anbieter übergangen fühlten und das in der Ukraine allgewärtige Thema Korruption ansprachen. Vor einigen Tagen erklärte dann das ukrainische Produktionsteam nahezu geschlossen seinen Rücktritt.

Zur Startseite

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Fragen oder ergänzende Meinungen zu dem Thema? Dann freuen wir uns auf konstruktive Kommentare. Informationen zu der Kommentarfunktion auf Ukraine Nachrichten können in der Netiquette nachgelesen werden.

Das Thema „Ukraine“ polarisiert - wir bitte daher die Hinweise und Regeln zu beachten.