Familie aus Ukraine begeht Asylbetrug

Familie aus Ukraine begeht Asylbetrug

Familie aus Ukraine begeht Asylbetrug und zieht trotzdem vor Gericht.

156
1
Ukraine Nachrichten Asylbetrug
Familie aus Ukraine begeht Asylbetrug

Eine Familie aus der Ukraine gibt sich in Deutschland als Flüchtlinge aus Syrien aus und erhält eine Flüchtlingsanerkennung. Der Betrug fliegt auf, der Asylantrag abgelehnt. Damit will sich die Familie nicht abfinden und klagt nun vor einem deutschen Gericht.

Eine Geschichte, wie sie all die ehrlichen Menschen in der Ukraine vermutlich nicht lesen wollen. Es fing mit einem Betrug an. Eine Familie aus der Ukraine reiste im September nach Deutschland und stellte dort einen Asylantrag. Man stamme aus Syrien und sei auf der Flucht.

Das Bundesamt für Migration und Flüchtlinge (BAMF) bestätigte im März 2015 die Anerkennung. Eine persönliche Anhörung gab es nicht. Die Behörde traf die Entscheidung im schriftlichen Verfahren. Doch nun wird der Fall vor dem Verwaltungsgericht in Münster verhandelt.

Familie aus Ukraine begeht Asylbetrug

Die Ukrainer kamen nach dem positiven Bescheid in einer Flüchtlingsunterkunft im westlichen Münsterland unter. Dort prahlten die ukrainischen Staatsangehörigen, die kein einziges Wort Arabisch sprechen, wie einfach es doch sei, die Behörden in Deutschland zu täuschen.

Das sprach sich herum und erreichte auch Ausländeramt und Bundesamt. Damit war die Anerkennung als Flüchtlinge futsch, der Asylantrag wurde abgelehnt. Nun klagt die ukrainische Familie und beruft sich dabei auf den Vertrauensschutz. Der Professor für Öffentliches Recht und Politik Fabian Wittreck räumt der Klage laut der Welt kaum Chancen ein.

1 KOMMENTAR

  1. Guten Tag,
    Ja ich schließe mich der Meinung der Redaktion an.
    Das ist nicht gut. Für Deutsche und Ukrainer .
    Die gerade erreichten Erleichterungen durch die EU sollten dadurch keinen Schaden nehmen.
    Karl

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Fragen oder ergänzende Meinungen zu dem Thema? Dann freuen wir uns auf konstruktive Kommentare. Informationen zu der Kommentarfunktion auf Ukraine Nachrichten können in der Netiquette nachgelesen werden.

Das Thema „Ukraine“ polarisiert - wir bitte daher die Hinweise und Regeln zu beachten.