Flugverbot für Samsung Smartphones

Flugverbot für Samsung Smartphones

Samsung Galaxy Note 7 an Bord ukrainischer Fluggesellschaften strikt verboten.

72
0
Ukraine Nachrichten Samsung Galaxy Note 7
Flugverbot für Samsung Galaxy Note 7

Ukrainische Fluggesellschaften untersagen Benutzung, Einschalten und Aufladen des Samsung Galaxy Note 7 an Bord ihrer Maschinen. Samsung gehört in der Ukraine zu den beliebtesten Herstellern von Smartphones überhaupt. Gewiss, Apple liegt mit seinen iPhones noch ein Hauch weiter oben in der Beliebtheitsskala – und doch, Ukrainer lieben die Geräte aus Südkorea förmlich.

Das ist wenig erstaunlich, verbindet Samsung doch Leistung mit einer ordentlichen Portion Schönheit. Zudem investiert der Konzern erstaunliche Geldbeträge in Werbung im abendlichen TV-Programm. Kurzum, Samsung geniesst in der Ukraine ein richtig hohes Ansehen.

Keine Note 7 an Bord ukrainischer Airlines

Bei den Fluggesellschaften des Landes weniger. Seitdem sich das Galaxy Note 7 aufgrund fehlerhafter Akkus buchstäblich in Rauch auflöste, haben die Phablets nahezu überall auf der Welt Flugverbot. Ukraine-Nachrichten.com wollte wissen, ob dies auch in der Ukraine gilt.

Das Ergebnis ist eindeutig: Sechs Unternehmen wurden befragt, sechs gaben an, dass die Samsung Smartphones unter allen Umständen ausgeschaltet werden müssen, sobald der Passagier die Maschine betritt. Ein Aufladen an Bord sei zudem strikt untersagt. Das ist konsequent, und Besitzer der Geräte können sich sogar noch freuen: In den USA ist es inzwischen sogar verboten, die Smartphones überhaupt mit an Bord zu nehmen.

Zur Startseite

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Fragen oder ergänzende Meinungen zu dem Thema? Dann freuen wir uns auf konstruktive Kommentare. Informationen zu der Kommentarfunktion auf Ukraine Nachrichten können in der Netiquette nachgelesen werden.

Das Thema „Ukraine“ polarisiert - wir bitte daher die Hinweise und Regeln zu beachten.