Mingarelli über Wahlen im Donbass

Mingarelli über Wahlen im Donbass

Leiter der EU-Delegation in der Ukraine hält Wahlen im Donbass für möglich.

120
0
Ukraine Nachrichten Hugues Mingarelli
Mingarelli für Wahlen im Donbass

Der Leiter der EU-Delegation in der Ukraine, Hugues Mingarelli, hat sich über mögliche Wahlen im Donbass geäußert. Seiner Meinung nach wären Wahlen in den von prorussischen Rebellen besetzten „Volksrepubliken“ durchaus möglich – wenn Parteien und Medienvertreter der Ukraine an dem Volksentscheidung teilnehmen dürften.

Dies erklärte Mingarelli in einem Interview mit dem ukrainischen Nachrichtenportal UNIAN und nahm derart gleichzeitig zu den Äußerungen des deutschen Botschafters in der Ukraine, Ernst Reichel, Stellung.

Hugues Mingarelli über Wahlen im Donbass

Reichel hatte sich ebenfalls für Wahlen im Donbass ausgesprochen und damit viel Kritik geerntet. Ukraine-Nachrichten berichtete in einem Artikel zu dem Thema. „Wahlen können abgehalten werden, so diese den OSCE-Kriterien entsprechen.“

„Das bedeutet, dass auch Parteien der Ukraine die Möglichkeit haben, an den Wahlen und somit am Wahlkampf teilnehmen zu können. Zudem sollten ukrainische Medienvertreter ungehindert Zugang zu dem Donbass erhalten“, erklärte Hugues Mingarelli. Unabhängig vom Ausgang der Wahl würde die Europäische Union dann eine Vorreiterrolle bei dem Wiederaufbau der Region einnehmen können.

Zur Startseite

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Fragen oder ergänzende Meinungen zu dem Thema? Dann freuen wir uns auf konstruktive Kommentare. Informationen zu der Kommentarfunktion auf Ukraine Nachrichten können in der Netiquette nachgelesen werden.

Das Thema „Ukraine“ polarisiert - wir bitte daher die Hinweise und Regeln zu beachten.