IWF-Stellungnahme zu Gontareva-Rücktritt

IWF-Stellungnahme zu Gontareva-Rücktritt

Internationaler Währungsfonds kommentiert Rücktritt von Valeria Gontareva.

77
0
Ukraine Nachrichten IWF Valeria Gontareva
IWF bedauert Rücktritt von Valeria Gontareva

Die Direktorin der Nationalbank der Ukraine, Valeria Gontareva, hat am Montag ihren Rücktritt eingereicht. Die Beamtin galt als Schnittstelle zwischen Ukraine und Internationalem Währungsfonds. Eine Stellungnahme des IWF erfolgte wesentlich schneller als erwartet.

Der Internationale Währungsfonds kommentiert den Rücktritt von NBU-Chefin Valeria Gontareva mit deutlichen Worten: Der nächste Direktor der Nationalbank der Ukraine sollte ein erfahrener Spezialist und absolut unabhängig von Präsident und Regierung sein.

„Der bisherigen Direktorin kann überhaupt nicht genug dafür gedankt werden, dass sie die Nationalbank zu einer professionellen und unabhängigen Institution gewandelt hat. Auch die Zusammenarbeit mit dem IWF, die Umstrukturierung des ukrainischen Finanzsystems, die Bremsung der Inflation und der Aufbau von Geldreserven wurden vorbildlich umgesetzt“, erklärte IWF-Sprecher Jerome Vacher laut Reuters.

IWF Stellungnahme zu Gontareva-Rücktritt

Ukraine Nachrichten Valerie_Gontareva
Nationalbank-Chefin reichte Rücktritt ein

„Es ist daher absolut notwendig, einen geeigneten Nachfolger für Frau Gontareva zu finden, der den von ihr eingeschlagenen Kurs fortsetzt. Wir wünschen uns einen unabhängigen Spezialisten,“ ergänzt der Vertreter des Internationalen Währungsfonds in der Ukraine. Die NBU-Chefin hatte gestern nach wochenlangen Gerüchten um ihren Rücktritt eben diesen eingereicht. Ukraine-Nachrichten berichtete in einem Artikel.

Vorausgegangen waren zudem Proteste von Aktivisten vor ihrem privaten Wohnsitz und allerlei Anfeindungen. Nationalisten machen die Beamtin für zahlreiche Zugeständnisse gegenüber dem IWF verantwortlich. Reizthemen sind dabei die Anhebung des Rentenalters sowie der Landverkauf an Unternehmen und Privatpersonen aus dem Ausland.

Zur Startseite

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Fragen oder ergänzende Meinungen zu dem Thema? Dann freuen wir uns auf konstruktive Kommentare. Informationen zu der Kommentarfunktion auf Ukraine Nachrichten können in der Netiquette nachgelesen werden.

Das Thema „Ukraine“ polarisiert - wir bitte daher die Hinweise und Regeln zu beachten.