Keine IWF-Tranche ohne Rentenreform

Keine IWF-Tranche ohne Rentenreform

Anhebung des Rentenalters in der Ukraine ist vemutlich unausweichlich.

132
2
Ukraine Nachrichten Rentenreform
Anhebung des Rentenalters wohl unausweichlich

Der Finanzminister der Ukraine, Oleksandr Danyliuk, schließt die Auszahlung einer weiteren IWF-Tranche aus, sollte keine Rentenreform beschlossen werden. Demnach würde es einige Bedingungen für weitere Kreditzahlungen durch den Internationalen Währungsfonds geben, unter denen sich auch die Anhebung des Rentenalters befinde.

Der ukrainische Finanzminister Oleksandr Danyliuk spricht aus, was sich sonst kaum jemand traut: Die Ukraine muss das Rentenalter anheben, sonst könnten künftige Finanzmittel des Internationalen Währungsfonds ausbleiben.

„Die nächste Tranche ist an einige Bedingungen geknüpft. Die Rentenreform ist dabei einer der ausschlaggebenden Faktoren. Ohne eine Anhebung des Rentenalters wird es keine IWF-Tranche geben“, erklärte Danyliuk gegenüber Journalisten während einer Tagung am Hudson Institute in Washington.

Anhebung des Pensionsalters in der Ukraine

Die Anhebung des Pensionsalters in der Ukraine ist seit Monaten ein Streitthema in dem osteuropäischen Land. Der Internationale Währungsfonds sieht nach eigenen Angaben keine Alternative zu dem unpopulären Schritt, der jedoch laut Premierminister Volodymyr Groysman unter allen Umständen vermieden werden soll.

Nachdem die Ex-Sowjetrepublik Anfang April die vierte Tranche aus dem Jahr 2016 nach langem Zögern erhalten hat, scheint eine Rentenreform nun unausweichlich. Ein Ausbleiben künftiger Hilfszahlungen durch den IWF kann sich das Land nicht leisten.

2 KOMMENTARE

  1. Es wäre interessant gewesen, zu erfahren, von welchem auf welches das Pensionsalter angehoben werden soll …?

    • Guten Tag. Das durchschnittliche Rentenalter in der Ukraine liegt derzeit bei rund 58,5 Jahren (Männer) und bei weniger als 56 Jahren für Frauen. Die Anhebung wird zurzeit in dem Land diskutiert. Aktueller Stand der Planung liegt wohl bei 60 Jahren für Männer und Frauen.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Fragen oder ergänzende Meinungen zu dem Thema? Dann freuen wir uns auf konstruktive Kommentare. Informationen zu der Kommentarfunktion auf Ukraine Nachrichten können in der Netiquette nachgelesen werden.

Das Thema „Ukraine“ polarisiert - wir bitte daher die Hinweise und Regeln zu beachten.