Konzert Campus Projekt 2017

Konzert Campus Projekt 2017

Informationen zum Konzert Campus Projekt 2017 in der Ukraine.

263
0
Ukraine Nachrichten Oksana Lyniv Konzert Campus Projekt 2017
Oksana Lyniv übernimmt künstlerische Leitung

Musik als Brückenbauer: Das Beethovenfest Bonn (BF), das Bundesjugendorchester (BJO) und die Deutsche Welle (DW) haben gemeinsam mit der ukrainischen Dirigentin Oksana Lyniv, ab Herbst Chefdirigentin der Grazer Oper, für das diesjährige Campus-Projekt ein Konzept entwickelt, das ein Kennenlernen und einen Austausch zwischen jungen deutschen und ukrainischen Musikern in beiden Ländern ermöglichen soll.

37 Mitglieder des Bundesjugendorchesters werden daher im August 2017 zu gemeinsamen Proben in die westukrainische Metrople Lwiw reisen. Dort treffen sie auf 30 ukrainische Musikerinnen und Musiker, die bereits im Dezember 2016 landesweit ausgewählt wurden.

Ukraine: Konzert Campus Projekt 2017

Im Rahmen des Festivals „MozArt“, dessen künstlerische Leitung Oksana Lyniv übernimmt, wird am 25. August 2017 in Lwiw das erste Konzert stattfinden, bevor das Projektorchester zu einem Konzert in die Hauptstadt Kiew am Folgetag weiterreist.

Eine Weiterführung und Intensivierung der Aktivitäten erfolgt während der finalen Projektphase im September 2017 im Rahmen des Beethovenfestes in Bonn und Berlin.

Ukraine Nachrichten Oksana Lyniv Konzert Campus Projekt 2017
Die ukrainische Dirigentin bei der Arbeit – Foto: AFP

Neben Werken von Ludwig van Beethoven und Franz Xaver Mozart wird beim Bonner Konzert am 14. September 2017 eine von der Deutschen Welle in Auftrag gegebene Komposition des jungen ukrainischen Komponisten Bohdan Sehin „Fantasia Galiciana“ uraufgeführt werden.

Oksana Lyniv absolvierte als Tochter zweier Musiker und Enkelin eines Chorleiters von 1992 bis 1996 ein Vorstudium in den Fächern Flöte und Dirigieren an der Lyudkevich-Schule in Lwiw, von 1996 bis 2003 ein Dirigierstudium an der dortigen Musikakademie in der Klasse von Bogdan Dashak, Chefdirigent an der Lemberger Oper.

Schon während ihres Studiums machte Dashak sie zu seiner Assistentin.Im Februar 2017 wurde Oksana Lyniv als Nachfolgerin von Dirk Kaftan ab der Saison 2017/18 zur Chefdirigentin der Grazer Oper und des Grazer Philharmonischen Orchesters bestellt.

Das Campus-Projekt 2017 steht unter der Schirmherrschaft von Bundesaußenminister Sigmar Gabriel und wird gefördert durch die Deutsche Welle, dem Ministerium für Familie, Kinder, Jugend, Kultur und Sport des Landes Nordrhein-Westfalen, Bayer Kultur sowie der Mariann Stegmann Foundation. Der Projektteil in der Ukraine wird ermöglicht durch die finanzielle Unterstützung des Auswärtigen Amtes und des Goethe-Instituts.

Quelle: Goethe-Institut

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Fragen oder ergänzende Meinungen zu dem Thema? Dann freuen wir uns auf konstruktive Kommentare. Informationen zu der Kommentarfunktion auf Ukraine Nachrichten können in der Netiquette nachgelesen werden.

Das Thema „Ukraine“ polarisiert - wir bitte daher die Hinweise und Regeln zu beachten.