Kredite für Kharkiv U-Bahn in Planung

Kredite für Kharkiv U-Bahn in Planung

Europäische Investitionsbank unterstützt U-Bahn-Ausbau in Kharkiv, Ukraine.

45
0
Ukraine Nachrichten Kharkiv
Europäische Investitionsbank hilft Kharkiv

Die Europäische Investitionsbank (EIB) durchdenkt derzeit der ukrainische Stadt Kharkiv mit einem Kredit in Höhe von 160 Millionen Euro unter die Arme zu greifen. Mit den Finanzmitteln sollen die U-Bahn der Metropole um 3,5 Kilometer erweitert und die beiden Stationen Derzhavynska und Odeska gebaut werden.

Millionenkredit für die ukrainische Stadt Kharkiv: Die Europäische Investitionsbank (EIB) plant den Ausbau des U-Bahnnetzes der ukrainischen Stadt mit einem Kredit in Höhe von 160 Millionen Euro zu unterstützen. Derart sollen die Verkehrswege um 3,5 Kilometer verlängert und die beiden Stationen Derzhavynska und Odeska gebaut werden.

Die Gesamtkosten für das Projekte betragen 320 Millionen Euro, von denen die Investitionsbank die Hälfte per Kredit bezuschussen würde. Die EIB hat jedoch einige Bedenken, da während der Bauphase einige Unternehmen und private Haushalte umgesiedelt werden müssten.

Europäische Investitionsbank hilft Kharkiv

Ukraine Nachrichten Kharkiv
U-Bahnstation in Kharkiv

Das Projekt würde das Nahverkehrssystem der Stadt verbessern und den Straßenverkehr entlasten, erklärt die Europäische Investitionsbank. Die Geldmittel würden allerdings erst dann zur Verfügung gestellt werden, wenn auch die ukrainische Seite ihren Verpflichtungen nachkommen würde.

Die EIB ist allerdings bereits in Kharkiv aktiv und derzeit in den Planungen für die U-Bahnstation Odeska involviert. Die U-Bahn der Metropole ist die zweitgrößte des Landes und befördert pro Jahr rund 282 Millionen Fahrgäste. Sie wurde im August 1973 eingeweiht und hat derzeit eine Gesamtlänge von 35,6 Kilometern und 29 Stationen.

Zur Startseite

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Fragen oder ergänzende Meinungen zu dem Thema? Dann freuen wir uns auf konstruktive Kommentare. Informationen zu der Kommentarfunktion auf Ukraine Nachrichten können in der Netiquette nachgelesen werden.

Das Thema „Ukraine“ polarisiert - wir bitte daher die Hinweise und Regeln zu beachten.