Kwas: Getränk für den Sommer

Kwas: Getränk für den Sommer

Kwas Rezept für das schmackhafte Erfrischungsgetränk aus der Ukraine.

96
0
Ukraine Nachrichten Kwas Rezept
Kwas, das Erfrischungsgetränk für den Sommer

Sommer, Sonne und ungewöhnlich viel Niederschlag: Im Süden der Ukraine erlebt der Sommer seine schönsten Tage. Die Temperaturen stimmen, die Niederschlagsmenge nicht – es regnet wesentlich häufiger als in den letzten Jahren. Die Strände sind dennoch voll, was bei Temperaturen von bis zu 35 Grad wenig erstaunlich ist.

Was könnte man auch in der wunderschönen Hafenstadt Odessa, von vielen auch als Perle des Schwarzen Meeres bezeichnet, besseres machen, als sich in das Kühle der Fluten zu stürzen. In Deutschland eher ungewöhnlich, in der Ukraine aber Normalzustand: Ein gutes Bier gehört dazu – oder halt Kwas, das traditionelle Erfrischungsgetränk der Osteuropäer.

Kwas – Erfrischungsgetränk der Ukrainer

Wer der Meinung ist, dass Wodka das einzige Nationalgetränk der Ukrainer und Russen sei, der irrt gewaltig. Den schmackhaften Brottrunk Kwas trinken die Menschen bereits seit Generationen. Er ist überaus erfrischend und wird sogar Kindern in kleinen Mengen verabreicht, da er nur einen minimalen Alkoholgehalt halt. Der klassische Kwas ähnelt optisch trüben Apfelsaft, kann aber eine herrliche Schaumblume haben.

Das gesunde Getränk wird durch Fermentation von Schwarz- und Roggenbrot, Quellwasser und Kräutern gewonnen. Es gibt sogar Sorten, die aus Beerenobst, unterschiedlichen Getreidesorten oder auch Rüben hergestellt werden. Der Brottrunk wird als Getränk konsumiert, kommt aber auch bei der Zubereitung der erfrischend, kalten Sommersuppe Okroschka zum Einsatz.

Brottrunk mit wertvollen Mineralstoffen

Kwas ist in Supermärkten der Ukraine erhältlich. Hausgemachter Kwas schmeckt aber natürlich am Besten, zumal die Zubereitung kinderleicht ist. Der Trank aus Brot und Wasser ist aufgrund seiner Milchsäurebakterien wesentlich gesünder als andere Softdrinks und regt zudem den Stoffwechsel an. Neben den gesunden Milchsäurebakterien enthält der goldbraune Brottrunk eine Reihe an wertvollen Mineralstoffen, Aminosäuren und Enzymen.

Diese Kombination macht ihn zu einem unschlagbaren Gesundheits-Drink. Nicht nur für Veganer ist gut zu wissen, dass Kwas besonders viele B-Vitamine enthält, unter anderem Vitamin B12, das den Aufbau körpereigener Aminosäuren und die Reifung der roten Blutkörperchen unterstützt.

Leckeres Kwas Rezept aus der Ukraine

Ukraine Nachrichten Kwas Rezept
Foto aus Sowjetzeiten, die Wagen gibt es immer noch – Foto: GNU

Der Brottrunk Kwas ist nicht nur lecker und gesund, seine Herstellung stellt auch eine gute Möglichkeit dar, altes Brot aufzubrauchen. Kwas Rezepte gibt es wie Sand am Meer. Wir zeigen im Folgenden eine Auswahl. Zur Herstellung des Brottrunks wird Mulltuch oder ein sauberes Küchentuch sowie Glasflaschen mit Korken benötigt. Die Liste der Zutaten ist kurz und könnte in jedem Haushalt zumindest teilweise bereits vorhanden sein.

• 4 x Liter kochendes Wasser
• 3 x Esslöffel warmes Wasser
• 1 x Esslöffel geriebene, frische Zitronenschale
• 1 x Päckchen Trockenhefe
• 50 Gramm Rosinen
• 125 Gramm Zucker
• 750 Gramm Roggen- oder Schwarzbrot

Zubereitung des ukrainischen Brottrunks

1 Vier Liter Wasser in einem großen Topf zum Kochen bringen.

2 Das Brot in Krümel zerbröseln und die Brotkrumen dann auf einem Backblech bei 180 Grad Celsius 30 Minuten im Ofen rösten. Sollte das Brot sehr alt sein, reichen 15 Minuten.

3 Wenn das Wasser kocht, den Topf vom Herd nehmen, Brot dazu geben, kurz umrühren und dann zugedeckt rund fünf Stunden stehen lassen.

4 Ein Sieb mit einem Mull- oder Küchentuch auslegen und über einen sauberen Topf legen. Die Brot- und Wassermasse durchseihen und dabei mit einem Holzlöffel das Brot gut auspressen. Die Brotreste entsorgen.

5 Hefe in drei Esslöffeln warmem Wasser auflösen, bis sie schäumt.

6 Wenn die Hefe “gegangen” ist, zusammen mit Zucker, Zitronenschale und Ingwer ins Brotwasser geben, mit einem Küchentuch abdecken und über Nacht (8-12 Stunden) stehen lassen.

7 Diese Flüssigkeit wieder abseihen, um Ingwer und Zitronenschale zu entfernen, und in Glasflaschen füllen. Nicht zu voll machen: Etwas Raum für den Fermentationsprozess frei lassen!

8 In jede Flasche einen Teil der Rosinen geben, verschließen und weitere zwei bis drei Stunden stehen lassen.

9 Zur abschließenden Reifung mindestens zwei bis drei Tage im Kühlschrank aufbewahren.

Ukraine Nachrichten Kwas Rezept
Kwas ist der gesunde Durstlöscher für den Sommer – Foto: GNU

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Fragen oder ergänzende Meinungen zu dem Thema? Dann freuen wir uns auf konstruktive Kommentare. Informationen zu der Kommentarfunktion auf Ukraine Nachrichten können in der Netiquette nachgelesen werden.

Das Thema „Ukraine“ polarisiert - wir bitte daher die Hinweise und Regeln zu beachten.