NATO-Russland-Rat ohne Durchbruch

NATO-Russland-Rat ohne Durchbruch

NATO-Russland-Rat ohne Resultate. Ukraine und NATO-Osterweiterung als Thema.

109
0
Ukraine Nachrichten NATO Russland
NATO-Russland-Rat ohne greifbare Ergebnisse

Die NATO und Russland sprachen volle vier Stunden miteinander. Ergebnisse zum Thema Ukraine sind jedoch ausgeblieben. „Punkt für Punkt“ sei man durchgegangen, kommentierte ein NATO-Diplomat. Das allein sei bereits als Erfolg zu werten.

Die „territoriale Integrität sowie die Souveränität des Ukraine sei unantastbar. Eine Anerkennung einer unabhängigen Halbinsel Krim werde es seitens der Allianz nicht geben“, erklärte der Generalsekretär des nordatlantischen Bündnisses, Jens Stoltenberg.

NATO-Russland-Rat ohne Ergebnisse

Im Kerne der Gespräche stehe man daher weit auseinander, fügte der Generalsekretär hinzu. Die Lage in der Ostukraine sei weiterhin besorgniserregend. So habe es in den vergangenen Monaten so viele Brüche des Waffenstillstandes wie noch nie zuvor gegeben.

Ukraine Nachrichten Hybridkrieg Hybride Kriegsführung
Russische Soldaten auf der Krim

Auch schwere Waffen seien entgegen der Vereinbarungen von Minsk nicht abgezogen worden. Die Diplomaten Russlands hätten auf den Vorwurf, dass Moskau nicht genug auf die Separatisten einwirke, laut offizieller Kreise nicht reagiert.

NATO-Osterweiterung und die Ukraine

US-Diplomaten sagten zu dem Treffen: „Wir hatten zu keinem Zeitpunkt ein Problem, mit den Russen zu sprechen.“ Reden sei also nicht das Problem, sondern eher die Wahl der Gesprächsthemen. Russland möchte die Gespräche nicht auf das Thema „Ukraine“ fokussiert wissen, sondern seinerseits über die Verstärkung der Militärpräsenz der NATO in Osteuropa diskutieren.

Allgemein wurde die Stimmung bei dem Treffen als wenig angespannt beschrieben. Aus NATO-Kreisen hieß es, „wir haben uns zum Schluss alle gegenseitig ein frohes Neues Jahr gewünscht“. Auch nicht schlecht.

Zur Startseite

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Fragen oder ergänzende Meinungen zu dem Thema? Dann freuen wir uns auf konstruktive Kommentare. Informationen zu der Kommentarfunktion auf Ukraine Nachrichten können in der Netiquette nachgelesen werden.

Das Thema „Ukraine“ polarisiert - wir bitte daher die Hinweise und Regeln zu beachten.