Odessa – die Perle am Schwarzen Meer

Odessa – die Perle am Schwarzen Meer

Odessa - Perle am Schwarzen Meer. Vorstellung der Hafenstadt in der Südukraine.

548
0
Ukraine Nachrichten Odessa
Odessa - Perle am Schwarzen Meer

Odessa entwickelt sich schnell. Was sich hier in den letzten 15 Jahren verändert hat, ist atemberaubend. Deswegen wird sie immer mehr zu einem Anziehungspunkt für Touristen aus aller Welt. Jeder fünfte Reisende in die Ukraine plant einen Aufenthalt in Odessa ein. Wer Sand, Sonne, Entspannung und gleichzeitig viel Kultur sucht, sollte die Perle am Schwarzen Meer unbedingt besuchen.

Ende des 19. Jahrhunderts notierte Mark Twain auf einer Schwarzmeerreise, der Schmelztiegel Odessa erinnere ihn mit Toleranz und Optimismus und seinem unabhängigen Denken an das junge Amerika. Und in der Tat, von ganz ähnlichem Geiste war die Idee Odessas geprägt, als es im Jahre 1794 von Katharina der Zweiten gegründet wurde.

Odessa – Perle am Schwarzen Meer

Die Stadt wurde rasch zu einem freien, offenen Schauplatz, an dem es nicht darum ging, woher die Menschen kamen, sondern, was sie an wirtschaftlichen Fertigkeiten und Optimismus mitbrachten.

Jetzt ist Odessa mit rund 1.000.000 Einwohnern die drittgrößte Stadt der Ukraine. Und hat bis heute die einmalige Bevölkerungsvielfalt und den kosmopolitischen, weltoffenen Charme bewahrt. Hier leben friedlich 133 Nationalitäten miteinander.

Ukraine Nachrichten Odessa
Innenstadt voller Attraktionen und Sehenswürdigkeiten

Odessa zeichnet ein mediterranes Flair aus. Alle Straßen im Stadtzentrum führen zum Meer. Die Altstadt, die im 2.Weltkrieg nicht zerstört wurde, ist sehr ursprünglich erhalten. In den letzten Jahren wurde einiges getan, um die alte Bausubstanz zu erhalten und so ist ein längerer Spaziergang durch die Stadt ein wahres Erlebnis.

Wer dabei ermüdet, kann in einem der zahlreich vorhandenen hübschen Restaurants- ein Paradies für Gourmets – etwas trinken oder essen. An schönen Sonnentagen sitzt man im Freien und kann das lebhafte Treiben auf den von vielen Bäumen gesäumten Straßen und Plätzen gut beobachten.

Mediterranes Flair im Süden der Ukraine

Natürlich sollte keiner versäumen durch die Deribasowskayastraße, den größten Einkaufsboulevard der Stadt, zu bummeln. Wer Zeit für einen längeren Aufenthalt hat, sollte sich auf alle Fälle für den Abend einen Besuch der Philharmonie, die sich im Gebäude der alten odessitischen Börse befindet, vornehmen.

Die Oper in Odessa ist die Perle der Wiener Architektur und die schönste in Osteuropa. Sie wurde im Jahre 2007 in neuem Glanz wieder eröffnet.

Ukraine Nachrichten Odessa
Eine moderne Metropole unmittelbar am Meer

Auch andere Theater, zahlreiche Museen und der Zirkus laden zum Besuch ein. Viele kulturelle Veranstaltungen finden in Odessa statt: verschiedene Kunstaustellungen, die Modewoche, „Jazzkarneval“, Internationales Filmfestival, Wettbewerb der jungen Künstler, Fest des Humors, „Zwei Tage und zwei Nächte der neuen Musik“… So hat das Kulturleben in Odessa ein sehr hohes Niveau.

2015 kamen mehr als 1,5 Millionen Touristen nach Odessa. Und es werden immer mehr. Längst krempeln die Angestellten der Tourismusabteilung der Stadtverwaltung die Ärmel hoch, damit Odessa zu einer Destination des Tourismus wird. Und immer häufiger kann man auf den Straßen verschiedene Fremdsprachen hören, darunter auch Deutsch.

Sehenswürdigkeiten, Oper, Attraktionen

„In Odessa,- erzählt uns Ursula Kliese, die Lehrerin aus Chemnitz,- hat mir vor allem die Verbindung von Stadt und Meer gefallen. Man muss nicht weit fahren, um alles zu genießen – einerseits den Strand und das Meer, andererseits Geschäfte, Restaurants, Museen … Überall begegnet man auch Spuren der Vergangenheit. Berühmte Menschen verbrachten hier einen Großteil ihres Lebens und prägten die Stadt. Die Odessiten sind lebensfrohe, lustige Menschen, die Fremden offen und hilfsbereit begegnen“.

Ukraine Nachrichten Odessa
Die Oper von Odessa, eine Augenweide

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Fragen oder ergänzende Meinungen zu dem Thema? Dann freuen wir uns auf konstruktive Kommentare. Informationen zu der Kommentarfunktion auf Ukraine Nachrichten können in der Netiquette nachgelesen werden.

Das Thema „Ukraine“ polarisiert - wir bitte daher die Hinweise und Regeln zu beachten.