Petro Poroschenko zur Donbass Blockade

Petro Poroschenko zur Donbass Blockade

Petro Poroschenko hat sich zu den Folgen der Blockade auf die Wirtschaft geäußert.

113
0
Ukraine Nachrichten Blockade Donbass
Blockade gefährdet ukrainisches Wirtschaftswachstum

Der Präsident der Ukraine, Petro Poroschenko, hat sich zu den Folgen der Kohle-Blockade auf die heimische Industrie geäußert. Demnach würde die Sperrung der Verkehrsverbindungen in die Separatistengebiete das Wirtschaftswachstum und die Stabilität der Landeswährung gefährden.

Petro Poroschenko findet klare Worte für die Handelsblockade des Donbass: Die Sperrung der Handelswege und das daraus resultierende Ausbleiben von Steinkohle würde schwerwiegende Auswirkungen auf die Wirtschaft des Landes haben. Energiesektor, Schwerindustrie und der Finanzen seien von der Folgen betroffen.

Auch habe die Ukraine endgültig die Kontrolle über die von Separatisten besetzten Gebieten verloren, erklärte der Präsident laut dem ukrainischen Nachrichtenportal UNIAN.

Ukraine Nachrichten Petro Poroschenko
Petro Poroschenko redet Klartext

Sonntag hatte das Finanzministerium der Ukraine erklärt, dass die erwartete Entscheidung des Internationalen Währungsfonds über die Auszahlung einer weiteren Tranche verschoben wurde. Ukraine-Nachrichten berichtete in einem Artikel.

Als Gründe wurden in der offiziellen Stellungnahme die Auswirkungen der Blockade des Donbass auf die ukrainische Wirtschaft genannt. Eine Expertengruppe des IWF befinde sich im Land, um die potentielle Wirtschaftsleistung der Ex-Sowjetrepublik auf Grundlage der veränderten Faktenlage neu zu bewerten.

Zur Startseite

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Fragen oder ergänzende Meinungen zu dem Thema? Dann freuen wir uns auf konstruktive Kommentare. Informationen zu der Kommentarfunktion auf Ukraine Nachrichten können in der Netiquette nachgelesen werden.

Das Thema „Ukraine“ polarisiert - wir bitte daher die Hinweise und Regeln zu beachten.