Polen repariert Straßen in der Ukraine

Polen repariert Straßen in der Ukraine

Polen gibt der Ukraine 100 Millionen Euro für die Instandsetzung von Straßen.

260
0
Ukraine Nachrichten Autobahnen Polen
Polen gibt Ukraine Geld für Straßeninstandsetzung

Polen hat seinem Nachbarland 100 Millionen Euro für die Instandsetzung von Straßen zur Verfügung gestellt. Mit dem Geld soll die Infrastruktur in dem Grenzgebiet beiden Länder verbessert und derart die Wirtschaft angekurbelt werden. Insgesamt sollen im laufenden Jahr 175 Kilometer instandbesetzt werden.

Polen fördert Grenzverkehr und Wirtschaft im Osten seines Landes. Dazu hat das EU-Land der Ukraine 100 Millionen Euro geschenkt. Ein Großteil des Geldes, nämlich 68 Millionen Euro, soll direkt in die Instandsetzung von ukrainischen Straßen investiert werden.

Staatsminister Jakub Skiba erklärte laut PolRadio, dass die Infrastruktur auf beiden Seiten der Grenze angeglichen werden müsse. Dies gelte für alle Grenzübergänge, die Polen mit seinen Nachbarländern hat.

Polen repariert ukrainische Straßen

Ukraine Nachrichten Straße
Löcher wohin das Auge reicht…

Das EU-Land ist besonders an dem Ausbau der M10 Autobahn von Korczowa nach Lwiw interessiert. Die Verbindung soll künftig als Verlängerung der polnischen A10 Autobahn dienen. Auch soll mit dem Fördergeld an dem Grenzübergang Korczowa-Krakovets eine Unterteilung in Personen- und Güterverkehr vorbereitet werden.

Langfristig soll derart die Effizienz der Grenzkontrollen um 50 Prozent gesteigert werden. Im Jahr 2017 soll eine Streckenlänge von 175 Kilometern auf sechs verschiedenen Autobahnen repariert werden.

Zur Startseite

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Fragen oder ergänzende Meinungen zu dem Thema? Dann freuen wir uns auf konstruktive Kommentare. Informationen zu der Kommentarfunktion auf Ukraine Nachrichten können in der Netiquette nachgelesen werden.

Das Thema „Ukraine“ polarisiert - wir bitte daher die Hinweise und Regeln zu beachten.