Deutlich weniger Erdgas und Kohle

Deutlich weniger Erdgas und Kohle

Regierung der Ukraine stellt neues Konzept zur Energiestrategie vor.

94
0
Ukraine Nachrichten Wirtschaft Solarstrom
Ukraine will mehr erneuerbare Energie

Die Ukraine will den Anteil an erneuerbaren Energie bis zum Jahr 2035 um 25 Prozent steigern. Dazu hat die Regierung am Freitag in der ukrainischen Hauptstadt Kiew ein entsprechendes Konzept vorgestellt. Der Anteil regenerativer Energien liegt derzeit bis 4 Prozent, binnen 18 Jahre sollen es 25 Prozent sein.

Mit Solarkraftwerken und Windparks soll die Trendwende bewältigt werden und das Land unabhängiger von Erdgas und Kohle machen. Zudem will die Regierung Biomassekraftwerke unterstützen und Investoren aus dem Ausland zu Investitionen in die Stromerzeugung des osteuropäischen Landes motivieren.

Unabhängigkeit von Erdgas und Kohle

Wie der ukrainische Nachrichtenportal UNIAN unter Berufung auf Xinhuanet meldet, sieht das Strategiepapier vor, den Anteil von Kohle an der Stromerzeugung im Land binnen 18 Jahre auf 12,5 Prozent zu senken. Solarkraftwerke und Windparks sind seit einigen Jahren ein großes Thema in der Ex-Sowjetrepublik.

Eine Vielzahl von ausländischen Investoren ist bereits an dem Aufbau regenerativer Energieerzeuger beteiligt. Auch Wasserkraft soll künftig mehr in den Vordergrund rücken. Dazu wird derzeit das Dnister Wasserkraftwerk um die zweite Ausbaustufe erweitert.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Fragen oder ergänzende Meinungen zu dem Thema? Dann freuen wir uns auf konstruktive Kommentare. Informationen zu der Kommentarfunktion auf Ukraine Nachrichten können in der Netiquette nachgelesen werden.

Das Thema „Ukraine“ polarisiert - wir bitte daher die Hinweise und Regeln zu beachten.