Russland setzt LPG-Lieferungen aus

Russland setzt LPG-Lieferungen aus

Russland stoppt erneut Flüssiggas LPG Lieferungen in die Ukraine.

179
0
Ukraine Nachrichten Russland LPG
Russland stoppt LPG-Lieferungen ins Nachbarland

Russische Unternehmen setzen zum zweiten Mal innerhalb weniger Wochen die LPG-Lieferungen in die Ukraine aus. Händler berichten, dass sie keine Genehmigung von Moskau für den Export in das Nachbarland erhalten hätten. Diese Argumentation wird nicht zum ersten Mal verwendet.

Die Regierung der Ukraine in Kiew betont regelmäßig, dass man kein Erdgas mehr von Russland kaufen würde. Das klingt gut und dient dem Patriotismus. Dafür kauft man allerdings Gas aus Westeuropa, das ursächlich zum Teil ebenfalls vom russischen Energieriesen Gazprom geliefert wurde.

So genau schaut nimmt man es dann doch nicht mit dem aus politischen Gründen durchaus nachvollziehbaren Boykott. Bei Flüssiggas (LPG) sieht die Sache anders aus: Die Ukraine ist nach Polen der zweitgrößte Abnehmer verflüssigter Gase aus Russland weltweit.

Russland setzt LPG-Lieferungen aus

Ukraine Nachrichten Russland LPG
Flüssiggas wird zumeist als Treibstoff für Autos eingesetzt

Die Ukraine braucht diese Gase als Energieträger und Treibstoff für Kraftfahrzeuge – und macht daraus keinen Hehl. Russische Lieferanten haben nun laut Reuters zum zweiten Mal binnen kurzer Zeit die Lieferungen in das Nachbarland eingestellt.

Man habe keine Exportgenehmigung erhalten, lautet die offizielle Begründung. Bereits Anfang April 2017 waren die Exporte ausgesetzt worden, da Moskau prüfen wollte, ob das Flüssigkeit seitens der Ukraine eventuell für militärische Zwecke eingesetzt würde. Nun also wieder ein Lieferstopp. Ein Ende ist zurzeit nicht in Sicht.

Zur Startseite

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Fragen oder ergänzende Meinungen zu dem Thema? Dann freuen wir uns auf konstruktive Kommentare. Informationen zu der Kommentarfunktion auf Ukraine Nachrichten können in der Netiquette nachgelesen werden.

Das Thema „Ukraine“ polarisiert - wir bitte daher die Hinweise und Regeln zu beachten.