Ryanair zieht neue Lwiw-Verbindung vor

Ryanair zieht neue Lwiw-Verbindung vor

Ryanair wird Flüge in die westukrainische Stadt Lwiw früher als geplant anbieten.

250
0
Ukraine Nachrichten Ryanair
Ryanair mit Ukraine-Verbindungen

Ryanair wird Flüge in die westukrainische Stadt Lwiw früher als geplant anbieten. Das Unternehmen berichtet von einer rekordverdächtigen Nachfrage. Ursprünglich für Ende Oktober 2017 geplant, sollen Flüge von Berlin-Schönefeld in das einstige Lemberg nun schon ab dem 8. September erfolgen.

Ryanair meldet eine Rekordnachfrage für die Mitte März angekündigte Verbindung von Berlin-Schönefeld in die westukrainische Stadt Lwiw. Unternehmens-Sprecher Robin Kiely berichtet von einer „überaus hohen“ Nachfrage für die Route.

Die Fluggesellschaft reagiert und wird Flüge von der deutschen Hauptstadt in das einstige Lemberg schon ab dem 8. September 2017 anbieten – und somit zwei Monate früher als ursprünglich geplant. Bis zum Wechsel des Flugplans am letzten Sonntag im Oktober hebt die irische Billig-Fluggesellschaft jeweils am Montag und Freitag ab.

Ryanair kommt früher nach Lwiw

Ukraine Nachrichten Ryanair
Ryanair schafft neue Verbindungen

Die Flugzeit wird rund 100 Minuten betragen. Zum Winterflugplan finden die Flüge dann jeweils am Donnerstag und Samstag statt. Für die beiden wöchentlichen Dienste nach Lwiw startet der Oneway-Preis laut dem Branchenmagazin BizTravel ab 19,99 Euro.

Eine entsprechende Preisaktion für die Dienste bis Ende Oktober läuft noch bis einschließlich Montag, 10. April. Wie Ukraine-Nachrichten bereits Mitte März 2017 in einem Artikel berichtete, ist Ryanair Europas größte Billigairline. Die Iren betreiben ein weihverzweigtes Netz in ganz Europa.

Zur Startseite

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Fragen oder ergänzende Meinungen zu dem Thema? Dann freuen wir uns auf konstruktive Kommentare. Informationen zu der Kommentarfunktion auf Ukraine Nachrichten können in der Netiquette nachgelesen werden.

Das Thema „Ukraine“ polarisiert - wir bitte daher die Hinweise und Regeln zu beachten.