Tschechien will ukrainische Arbeitnehmer

Tschechien will ukrainische Arbeitnehmer

Tschechien will Tausenden Arbeitnehmern aus der Ukraine Jobs geben.

115
0
Ukraine Nachrichten Tschechien
Tschechien braucht Arbeiter aus der Ukraine

Tschechien hat die Quoten für Arbeitnehmer aus der Ukraine erhöht. Außenminister Lubomir Zaoralek erklärte dazu am Mittwoch, dass sein Land die Entscheidung aufgrund eines akuten Mangels an Arbeitskräften gefällt habe.

Das berichtet das ukrainische Nachrichtenmagazin UNIAN unter Berufung auf die Agentur Reuters. Tschechien hat die niedrigste Arbeitslosenquote in der Europäischen Union und einen starken Bedarf an Arbeitskräften, speziell aus der geografisch nahe gelegenen Ukraine.

Tschechien will ukrainische Arbeitnehmer

Bevölkerungszahl der Ukraine
Bevölkerungszahl der Ukraine – Quelle: Ukraine-Nachrichten

Auf einer Pressekonferenz erklärte Lubomir Zaoralek, dass im Jahr 2017 etwa 7.600 Arbeitserlaubnisse ausgestellt werden können. Dies würde einer Verdopplung im Vergleich mit dem Vorjahr entsprechen.

Besonders nachgefragt seinen Arbeitnehmer aus den Branchen Automobilindustrie, Maschinenbau und Elektronik. Aktuell soll es 136.000 offene Arbeitsstellen im Land geben. Wie Ukraine-Nachrichten.com bereits in der Vergangenheit berichtete, sind ukrainische Arbeiter in vielen Ländern Osteuropas willkommen.

Zur Startseite

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Fragen oder ergänzende Meinungen zu dem Thema? Dann freuen wir uns auf konstruktive Kommentare. Informationen zu der Kommentarfunktion auf Ukraine Nachrichten können in der Netiquette nachgelesen werden.

Das Thema „Ukraine“ polarisiert - wir bitte daher die Hinweise und Regeln zu beachten.