Ukraine importiert Wein aus Georgien

Ukraine importiert Wein aus Georgien

Die Ukraine hat im Jahr 2016 rund 5,8 Millionen Flaschen Wein aus Georgien importiert.

66
0
Ukraine Nachrichten Georgien Wein

Die Ukraine hat im Jahr 2016 rund 5,8 Millionen Flaschen Wein aus Georgien importiert. Dies entspräche einem Anstieg von mehr als 70 Prozent im Vergleich zu dem Vorjahr, erklärte der Botschafter Georgiens in der Ukraine, Mikheil Ukleba, laut einer Meldung des ukrainischen Nachrichtenportals KyivPost.

Damit sei die Ukraine hinter Russland der wichtigste Importeur von georgischen Weinen.

Georgische Weine für die Ukraine

Die Importe aus Georgien seien im Jahr 2016 auf 72 Millionen US-Dollar gestiegen. Dies entspräche einem Anstieg von 24 Prozent gegenüber dem Vorjahr. Der Weinbau hat in Georgien eine lange Tradition.

Diese reicht laut Experten möglicherweise 8.000 Jahr zurück. Damit kann sich das Land als eines der Ursprungsländer des Weinbaus und der kultivierten Weinrebe bezeichnen.

Georgien – Wiege des Weinbaus

Georgien verfügt über günstige geologische und klimatische Voraussetzungen. Im Jahr 2005 wurde die Rebfläche in dem Land auf 60.000 Hektar geschätzt.

Neben internationalen Standardsorten werden in Georgien eine große Vielfalt traditioneller einheimischer Rebsorten angebaut. Wein ist hinter Alteisen der zweitwichtigste Exportartikel des Landes.

Zur Startseite

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Fragen oder ergänzende Meinungen zu dem Thema? Dann freuen wir uns auf konstruktive Kommentare. Informationen zu der Kommentarfunktion auf Ukraine Nachrichten können in der Netiquette nachgelesen werden.

Das Thema „Ukraine“ polarisiert - wir bitte daher die Hinweise und Regeln zu beachten.