Ukraine kündigt neue Rekordzahlen an

Ukraine kündigt neue Rekordzahlen an

Ukraine erwartet neue Rekordzahlen - Getreide und Mehl als Exportschlager.

114
0
Ukraine Nachrichten Landwirtschaft
Ukraine kündigt Rekordzahlen der Landwirtschaft an

Das Agrarministerium der Ukraine erwartet für 2017 rekordverdächtige Zahlen beim Getreideexport. Der verantwortliche Minister, Taras Kutoviy, erklärte nach einem Bericht der ukrainischen Nachrichtenagentur UNIAN, dass die Exportmengen auf 41,6 Millionen Tonnen ansteigen werden.

Das Ministerium war bislang war 40,25 Millionen Tonnen ausgegangen. Demnach würde Mais der Exportschlager des Landes bleiben. Rund 18,5 Millionen Tonnen würden im kommenden Jahr an Abnehmer im Ausland exportiert werden.

Ukraine mit Rekordzahlen in der Landwirtschaft

Ukraine Nachrichten Mais
Die Ex-Sowjetrepublik spielt bei Mais in der ersten Liga

Die veröffentlichen Zahlen markieren neue Höchststände der Landwirtschaft des Landes. Bereits 2016 hat die Ukraine gute Exportzahlen erreicht. UNIAN will wissen, dass 10,6 Millionen Tonnen Weizen, 4,1 Millionen Tonnen Gerste, und 5,3 Millionen Tonnen Mais ins Ausland verkauft wurden.

Ein Wachstumsmarkt sei Mehl, wovon im letzten Jahr 165.000 Tonnen exportiert wurden. Einzig Raps hat rückläufige Zahlen: Entgegen der Erwartungen, konnte die ehemalige Sowjetrepublik nur rund 693.000 Tonnen liefern.

Zur Startseite

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Fragen oder ergänzende Meinungen zu dem Thema? Dann freuen wir uns auf konstruktive Kommentare. Informationen zu der Kommentarfunktion auf Ukraine Nachrichten können in der Netiquette nachgelesen werden.

Das Thema „Ukraine“ polarisiert - wir bitte daher die Hinweise und Regeln zu beachten.