Ukraine will Gefangene freilassen

Ukraine will Gefangene freilassen

Ukraine will 15 Kriegsgefangene freilassen. Austausch von weiteren Gefangenen geplant.

76
0
Ukraine Nachrichten Kriegsgefangene
Ukraine will 15 Kriegsgefangene freilassen

Die Ukraine will 15 Kriegsgefangene freilassen. Die Initiative soll den Weg zu einem umfangreichen Gefangenenaustausch mit den Rebellen im Osten des Landes ebnen. „Die Ukraine wird 15 der insgesamt 228 Inhaftieren freilassen,“ erklärte die Abgeordnete Iryna Gerashchenko, Verantwortliche bei den Waffenstillstandsgesprächen.

Unter den 15 Personen sollen sich sechs Frauen befinden, sagte die Abgeordnete laut AFP Yahoo News. Alle Gefangenen würden auf Erlass des Präsidenten der Ukraine, Petro Poroschenko, begnadigt werden.

Ukraine will Kriegsgefangene freilassen

Dies sei eine Geste des guten Willens. Die Regierung würde künftig die Freilassung aller Gefangenen beider Konfliktparteien erreichen wollen, erklärte Iryna Gerashchenko auf Facebook. Der letzte Gefangenenaustausch fand im September des Jahres statt. Zwei Angehörige eines Freiwilligenbataillions seien gegen vier Rebellen ausgetauscht worden.

Nach Angaben der Regierung der Ukraine in Kiew sollen sich noch mehr als 100 Soldaten der ukrainischen Armee in der Ostukraine in Gefangenschaft befinden. Laut einem UN-Bericht hat der militärische Konflikt bereits mehr als 10.000 Todesopfer gefordert.

Zur Startseite

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Fragen oder ergänzende Meinungen zu dem Thema? Dann freuen wir uns auf konstruktive Kommentare. Informationen zu der Kommentarfunktion auf Ukraine Nachrichten können in der Netiquette nachgelesen werden.

Das Thema „Ukraine“ polarisiert - wir bitte daher die Hinweise und Regeln zu beachten.