Ukraine will Hololense-Helme einsetzen

Ukraine will Hololense-Helme einsetzen

Mehr Durchblick im Kampfpanzer dank Augmented Reality-Brille von Microsoft.

138
0
Ukraine Nachrichten Hololense
Hightech für mehr Durchblick im Panzer

Mehr Durchblick im Panzer dank Augmented Reality-Brille von Microsoft: Ginge es nach ukrainischen Militärs, würden Panzerfahrer bald Hololens-Systeme einsetzen. Wie das deutsche IT-Magazin IGN berichtet, sollen die Fahrer dazu mit einem speziellen Circular Review System (CRS) Helmen ausgestattet werden, die von Limpid Armor entwickelt worden.

Diese projizieren Bewegtbilder der Kameras außerhalb des Fahrzeugs direkt ins Sichtfeld des Piloten. Dadurch soll dieser einen 360 Grad-Rundumblick über das Schlachtfeld erhalten, und das im sichtbaren sowie infrarotem Bereich.

Ukraine: Hololense-Helme für Panzerfahrer

Zudem soll das CRS in der Lage sein, befreundete und feindliche Einheiten oder bestimmte Ziele zu markieren und den Kommandanten mit entsprechenden Informationen zu versorgen. Das System von Limpid Armor wurde erstmals Mitte Oktober 2016 auf der „Arms and Security“-Veranstaltung in Kiew vorgestellt.

Laut Hersteller gab es allerdings nichts keine Praxistests im Feldeinsatz. Dessen ungeachtet soll die Auslieferung an das ukrainische Militär so schnell wie möglich erfolgen. VRScout weiß zu berichten, dass auch eine zivile Variante für Flugzeug- und Drohnenpiloten in Planung sei.

Microsoft Hololens habe enormes Potential

Ukraine Nachrichten Hololense
Microsoft Hololense im militärischem Einsatz

Die ComputerBild konnte die Microsoft Hololens bereits ausführlich testen und bescheinigt dem System ein enormes Potential. Die kompakte Bauweise sowie die Verwendung von Windows 10 werden als besonders markante Vorzüge genannt. Videos zum Beispiel können per Bewegung von Kopf oder Finger vergrößert werden.

Als Nachteile werden das eingeschränkte Sichtfeld sowie die blassen Farben der Projektion bei hellem Umgebungslicht genannt. Dafür sei die Darstellungsqualität allerdings schon bei Markteinführung makellos. Microsoft hat bereits Updates angekündigt, die mit den Schwachpunkten aufräumen sollen.

Zur Startseite

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Fragen oder ergänzende Meinungen zu dem Thema? Dann freuen wir uns auf konstruktive Kommentare. Informationen zu der Kommentarfunktion auf Ukraine Nachrichten können in der Netiquette nachgelesen werden.

Das Thema „Ukraine“ polarisiert - wir bitte daher die Hinweise und Regeln zu beachten.