Ukrainischer Hryvnia verliert an Wert

Ukrainischer Hryvnia verliert an Wert

Die Landeswährung der Ukraine fällt weiter. Bald für ein US-Dollar 30 Hryvnia.

93
0
Ukraine Nachrichten Hrywnja
Landeswährung der Ukraine im Sturzflug

Die Landeswährung der Ukraine fällt weiter. Mussten Ende 2016 für einen US-Dollar etwa 27,25 Hryvnia gezahlt werden, nähert sich der Wert in den letzten Tagen relativ schnell der 30 Hryvnia-Marke.

Die Nationalbank des Landes hatte insgesamt 244 Millionen US-Dollar verkauft, um die heimische Währung zu stützen. Vergeblich. Nun wurden am 13. Januar nochmals 55,5 Millionen US-Dollar abgestoßen.

Ukrainischer Hryvnia erreicht Tiefststand

Der Hryvnia befindet sich seit Jahren in argen Turbulenzen. Im Februar 2015 erreichte die Landeswährung erstmals einen historischen Tiefststand, für einen US-Dollar mussten mehr als 26 Hryvnia bezahlt werden.

Ukraine Nachrichten PrivatBank
PrivatBank Automat in der Ukraine

Ein Wert, der schon seit Wochen wieder erreicht und in den kommenden Tagen vermutlich deutlich übertroffen werden wird. Damit hat die Währung der ehemaligen Sowjetrepublik in den letzten Jahren rund 60 Prozent an Wert verloren.

Grund: Verstaatlichung von Bankhäusern

Experten machen die Verstaatlichung der PrivatBank für die aktuellen Turbulenzen der Währung verantwortlich. Vor Tagen musste mit der PlatinumBank dann ein weiteres Bankhaus in staatliche Obhut genommen werden.

Wie das ukrainische Nachrichtenportal UNIAN berichtet, könnten im Jahr 2017 noch bis zu 15 weitere Geldinstitute von der Nationalbank der Ukraine übernommen werden.

Zur Startseite

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Fragen oder ergänzende Meinungen zu dem Thema? Dann freuen wir uns auf konstruktive Kommentare. Informationen zu der Kommentarfunktion auf Ukraine Nachrichten können in der Netiquette nachgelesen werden.

Das Thema „Ukraine“ polarisiert - wir bitte daher die Hinweise und Regeln zu beachten.