Ukrainisches Start-up erhält Gelder

Ukrainisches Start-up erhält Gelder

Ukrainisches IT-Start-up Mobalytics erhält 2,6 Millionen Dollar Finanzierung.

88
0
Ukraine Nachrichten Mobalytics
Ukrainisches Start-up erhält Finanzierung

Ukrainisch-Libanesisches Start-up-Unternehmen Mobalytics erhält Finanzierung in Höhe von 2,6 Millionen US-Dollar. Die Mittel sollten zur Entwicklung einer ersten Beta-Version der unternehmenseigenen Analyse-Software verwendet werden. Zudem ist geplant, die Mitarbeiteranzahl weiter zu erhöhen.

Mobalytics hatte im September 2016 den „TechCrunch Disrupt Startup Battlefield“-Wettbewerb gewonnen und wird als Folge von Almaz Capital, Counters Found, General Catalyst und GGVCapital finanziell unterstützt.

Start-up Mobalytics erhält Finanzierung

Ukraine Nachrichten Mobalytics
Analyse-Software für Gamer, Made in Ukraine

Die Gründer des Unternehmens wollen mit dem Kapital ihre Analyse-Software für Computerspiele weiterentwickeln. Das Cybersport-Start-up analysiert Daten von Spielern und erstellt aus diesen den sogenannten Gamer Performance Index (GPI).

Als Ergebnis steht ein Profil des jeweiligen Nutzers zur Verfügung, mit dem dieser seine Fähigkeiten weiter ausbauen kann. Die Softwarelösung ist derzeit für das Online-Game League of Legends verfügbar. Versionen für DOTA II, Counterstrike und Overwatch sind in Vorbereitung.

Zur Startseite

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Fragen oder ergänzende Meinungen zu dem Thema? Dann freuen wir uns auf konstruktive Kommentare. Informationen zu der Kommentarfunktion auf Ukraine Nachrichten können in der Netiquette nachgelesen werden.

Das Thema „Ukraine“ polarisiert - wir bitte daher die Hinweise und Regeln zu beachten.