Ukrainisches Start-up erhält Gelder

Ukrainisches Start-up erhält Gelder

52
0
Ukraine Nachrichten IT Wirtschaft
Ukrainisches Start-up überzeugt Techstars

Das ukrainische Start-up Preply erhält eine Finanzierung in Höhe von 120.000 US-Dollar. Das Unternehmen hat eine Online-Plattform zum Erlernen von Fremdsprachen, Wissenschaften und Interessen entwickelt und konnte damit den US-Accelerator Techstars in Berlin überzeugen.

Dabei hat sich das Team aus der Ukraine gegen neun Mitbewerber durchgesetzt und kann sich als Belohnung von monatelange Vorbereitungen über eine garantierte Investition in ihr Geschäftsmodell freuen. Mit dem frischen Kapital hat Preply große Pläne.

Ukrainisches Start-up überzeugt Techstars

Die Anzahl der vorhandenen Lehrkräfte soll erhöht, die Funktionsvielfalt der Plattform gesteigert und die geografische Verfügbarkeit des Angebotes ausgebaut werden. Dabei kann die Firma ein beeindruckendes Wachstum vorweisen: Vor drei Monaten boten rund 3.000 Lehrer ihr Wissen an, aktuelle sind es bereits 11.000 registrierte Spezialisten.

Zudem wurde das Angebot erweitert: Preply startete mit der Vermittlung von Sprachlehrern, neuerdings können aber auch Profis in den Bereichen Musik, Kunst und Sport in der Kategorie Hobbies vermittelt werden.

Zur Startseite

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Fragen oder ergänzende Meinungen zu dem Thema? Dann freuen wir uns auf konstruktive Kommentare. Informationen zu der Kommentarfunktion auf Ukraine Nachrichten können in der Netiquette nachgelesen werden.

Das Thema „Ukraine“ polarisiert - wir bitte daher die Hinweise und Regeln zu beachten.