US-Wahlkampf: Donald Trump im Glück

US-Wahlkampf: Donald Trump im Glück

Donald Trump kann sich freuen - Neuauszählung ändert nichts am Wahlergebnis.

47
0
Ukraine Nachrichten Donald Trump
Donald Trump ist und bleibt der kommende US-Präsident

Donald Trump ist und bleibt der künftige US-Präsident. Eine neue Auszählung der abgegeben Stimmen im Bundesstaat Wisconsin bestätigte seinen Vorsprung vor seiner Rivalin Hillary Clinton. Nahezu drei Millionen Wahlzettel wurden ein weiteres Mal ausgezählt.

Geändert hat sich wenig, Donald Trump hat sogar 130 hinzugewonnen, wie er selbst über den Kurznachrichtendienst Twitter mitteilte. Die Wahlkommission will gar von 162 Stimmen wissen. Bei der US-Wahl im November des Jahres hatte der Milliardär rund 22.000 Stimmen von Clinton gelegen.

Donald Trump ist und bleibt der künftige US-Präsident

Die Vorbereitungen zu weiteren Neuauszählungen in den Bundesstaaten Michigan und Pennsylvania wurde unterdessen abgebrochen. Das Gericht lehnte den Antrag mit der Begründung ab, dass es keine glaubwürdigen Beweise gegeben habe, dass Hackerattacken oder Manipulation zu falschen Ergebnissen geführt haben könnten.

Die Grünen-Politikerin und Präsidentschaftskandidatin Jill Stein hatte sich für die Neuauszählung eingesetzt. Ihrer Meinung nach hätte das Risiko bestanden, dass Wahlmaschinen manipuliert gewesen seien.

Zur Startseite

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Fragen oder ergänzende Meinungen zu dem Thema? Dann freuen wir uns auf konstruktive Kommentare. Informationen zu der Kommentarfunktion auf Ukraine Nachrichten können in der Netiquette nachgelesen werden.

Das Thema „Ukraine“ polarisiert - wir bitte daher die Hinweise und Regeln zu beachten.